Ordnungswidrigkeiten/Bußgeldsachen

Sind sie geblitzt worden? Droht ihnen vielleicht sogar ein Fahrverbot?

Sollten sie einen Anhörungsbogen oder einen Bußgeldbescheid erhalten und Zweifel an der Richtigkeit haben, erörtern wir mit ihnen gern die Erfolgsaussichten eines Einspruchs o.ä.

Gleich ob Geschwindigkeitsüberschreitung, Rotlichtverstoß, Abstandsverstoß, etc., mithilfe eines auf Bußgeldsachen spezialisierten Rechtsanwalts können eventuelle Messfehler erkannt und so ein Fahrverbot abgewendet werden.

Gerade als Rechtsschutzversicherter sollten sie hier nicht zögern. Insbesondere die im Rahmen des Bußgeldverfahrens zu zahlenden Gebühren und Auslagen können von der Rechtsschutzversicherung erstattet werden, da es sich hier um Verfahrenskosten handelt.

Da die Prognose der Erfolgsaussichten eines Rechtsbehelfs in Bußgeldsachen oftmals erst nach Akteneinsicht möglich ist, ist Kostentransparenz in diesem Bereich besonders wichtig. Unsererseits wird eine kompetente, aber kostengünstige anwaltliche Erstberatung in dieser Materie gewährleistet.

Ihr Ansprechpartner:

Marc Thiele
Rechtsanwalt

Tel: 05528/8055